Steinzeug

Steinzeug
n <-(e)s, -e> гончарные [керамические] изделия

Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Смотреть что такое "Steinzeug" в других словарях:

  • Steinzeug — Steinzeug, eine Sorte Steingut, s.d. 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Steinzeug — Steinzeug, s. Tonwaren …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Steinzeug — Steinzeug, s. Tonwaren …   Lexikon der gesamten Technik

  • Steinzeug — Steinzeug, Tonwaren mit dichtem verglasten Scherben. Gewöhnliches S. (grau, braun oder bläulich) dient zu Näpfen, Krügen, Flaschen etc. (sog. Koblenzer Geschirr); feineres, wie die Wedgwoodware (s.d.) auch zu Kunstgegenständen. Zum S. gehört auch …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Steinzeug — Chinesische Steinzeugvase aus der Song Dynastie, 11. Jh …   Deutsch Wikipedia

  • Steinzeug — Stein|zeug 〈n. 11; unz.〉 Ton, der bis zur Sinterung dicht gebrannt u. meistens mit einer Glasur überzogen ist * * * Stein|zeug ↑ Keramik. * * * Stein|zeug, das: glasiertes keramisches Erzeugnis, das hart, nicht durchscheinend u. meist von grauer… …   Universal-Lexikon

  • Steinzeug — Stein|zeug …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Rheinisches Steinzeug — Rheinische Keramik ist ein Sammelbegriff für Produkte aus den mittelalterlichen und neuzeitlichen Töpfereizentren des Rheinlandes. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Ältere Keramikproduktionen 3 Mittelalter und Neuzeit 3.1 Irdenware …   Deutsch Wikipedia

  • Siegburger Steinzeug — Rheinische Keramik ist ein Sammelbegriff für Produkte aus den mittelalterlichen und neuzeitlichen Töpfereizentren des Rheinlandes. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Ältere Keramikproduktionen 3 Mittelalter und Neuzeit 3.1 Irdenware …   Deutsch Wikipedia

  • Creußener Steinzeug — Creußener Steinzeug,   im 16. 18. Jahrhundert in Creußen hergestellte Steinzeuggefäße: Krüge mit Zinnmontierungen und Reliefauflagen (Apostel , Wappenkrüge u. a.), die zum Teil mit Emailfarben bemalt waren …   Universal-Lexikon

  • Westerwälder Steinzeug — Wẹsterwälder Steinzeug,   hellgraue, hart gebrannte, mit blauer Kobaltmalerei verzierte und mit Salzglasur versehene Keramik aus dem Kannenbäckerland. Ende des 16. Jahrhunderts brachten aus Siegburg und Raeren (bei Eupen) zugewanderte Meister… …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»